Denise la Bouche

Un article de Wikipédia, l'encyclopédie libre.
Sauter à la navigation Sauter à la recherche
Denise la Bouche
une illustration sous licence libre serait bienvenue
Biographie
Naissance
Nationalité
Activité

Denise la Bouche, née le 22 janvier 1981, est une actrice pornographique allemande.

Biographie[modifier | modifier le code]

Assistante dentaire de métier, Denise entra dans le X sur les conseils d'une amie. Elle est une des actrices X allemandes de tout premier plan, succédant à Gina Wild et Kelly Trump. Elle est sous contrat avec le label allemand Multi Media Verlag. Elle prend sa retraite du X en 2005[1].

Récompenses[modifier | modifier le code]

Filmographie[modifier | modifier le code]

  • Ariella, die versaute Meerjungfrau
  • Best of Anja & Gloria (2003)
  • Best of Denise La Bouche (2003)
  • Best of Denise La Bouche 2 (2003)
  • Best of Inzest (2004)
  • Best of Mandy Mystery 2 (2004)
  • Best of Uromania 1
  • Best of Uromania 2
  • Blackout : Wo waren wir letzte Nacht (2003)
  • Blutjunge Verführerinnen (2002) - alternative Titel: Endlich 18! Teil 8 / Lolitas: Blutjunge Verführerinnen
  • Blutschande : Der Graf und seine lüsternen Nichten!
  • Chantals Sex Welt (2000) (als Chantal)
  • Chantals Sex Welt 2 (2000) (als Chantal)
  • Cinderella (2002)
  • Der Deal (2002) (non-sex)
  • Die Domina
  • Der Hausmeister
  • Die Braut die sich nicht traut! (2003) (spielt Tina Klein, non-sex) - alternative Titel: Mia moglie angelo fuori puttana dentro / Opasna mlada
  • Das Imperium (2001)
  • Das Internat
  • Die Mädchen vom Immenhof (2003)
  • Die Mädchen vom Kiez (non-sex)
  • Die Orgasmusschule - alternative Titel: Die Anal-Schule 3
  • Die Orgasmusschule before (2002)
  • Die Piss-Königin
  • Die Witwe (2001) - alternative Titel: La Vedova / La Viuda
  • Das Superweib! (als Denise Young)
  • Die Rivalin (2001) - alternative Titel: Car Napping
  • Das Schloss Hotel (2002) - alternative Titel: Das perverse Schloss Hotel
  • Die Sklaven-Händlerin
  • Die Skrupellose (2001) - alternative Titel: Zonder Scrupules
  • Die Töchter des Fischers (spielt des Fischers junge Tochter Nadine) - alternative Titel: Las Hijas del Pescador / Ribareva kci / Sperma a Go-Go
  • Eiskalte Engel (2001)
  • Erotische Fantasien (2004)
  • Extra ordinär - alternative Titel: Ordinär
  • Ein Fall für die Sitte - alternative Titel: Familie Kowalski
  • Ein pikantes Geschenk
  • Eine schrecklich nette Familie (2001) - alternative Titel: Die Ehe Hure
  • Familien Geschichten (2002) - alternative Titel: Sturmfreie Bude 2
  • Fotzenpumpe Extrem 3 (2005)
  • Geile Flitter-Wochen (2003)
  • German Beauty (2000)
  • Gangland 2 (1998)
  • Herrin oder Nutte (2003)
  • Ich bin der Boss
  • Im Sog der Leidenschaft
  • In den Arsch gespritzt 1 (als Chantal)
  • Intime Beichten unschuldiger Lehrmädchen (2004)
  • Jasmin - Vom Mädchen zur Hure
  • Jasmin 2 - Vom Babystrich zur Luxushure
  • Junge Mädchen alleine zu Hause
  • Junge Zicken
  • Jungfrauen
  • Kelly in der Sexfalle (gemeinsam mit Kelly Trump) - alternative Titel: Eine verhängnisvolle Affäre
  • Kelly In Ekstase (gemeinsam mit Kelly Trump)
  • Kelly Trump und Denise La Bouche in Extase (2003)
  • Kompanie Huren
  • Küken 7
  • Liquid Lust
  • Liquid Lust 2
  • Mein Tagebuch: Die intimen Geheimnisse eines Teenagers! (2002)
  • Meine verkorkste Hochzeit
  • MMV All Stars (2005)
  • MMV Casting 2 (2004)
  • Nachtschicht in Hamburg
  • Pension pervers (2001) (unbezahlt)
  • Pension pervers 2
  • Plötzlich Prinzessin
  • Quickies 5 (2003)
  • Reeperbahn ..Wer ist der wahre König vom Kiez (2003)
  • Reeperbahn 3 (2004)
  • Reeperbahn 4 (2004)
  • Sabrina die Klosterschülerin (als Denise Young) - alternative Titel: Das Inzest Internat / Sabrina und der heilige Saft
  • Schmutzig, geil und hemmungslos - alternative Titel: Big Mama
  • Schmutzige Scheidung
  • Schmutzige Spiele im Swinger Club (2003)
  • Schulferien auf dem Ponyhof - alternative Titel: Ferien auf dem Ponyhof
  • Schöne Bescherung (2001)
  • Sex-Skandal im Frauenknast (2002) - alternative Titel: Frauen Hinter Gittern
  • Sibel - die wahre Sex-Diva (2004) (gemeinsam mit Dilara) - alternative Titel: Die Sex Diva
  • Star Parade (2004)
  • Sturmfreie Bude Teil 1 (als Deniese, spielt die Freundin von Tina)
  • Sturmfreie Bude Teil 5
  • Supergirl: Titten aus Stahl (2001 oder 2002)
  • Tatort Toilette (2003)
  • Tatort Toilette 3
  • Teenies vom Chef verführt (2000) (als Chantal)
  • Teufels Weiber - alternative Titel: Denise and Friends
  • Titten Parade 11
  • Total versaute Fick-Stuten (2003)
  • Total versaute Weihnachts Geschichten
  • Treulose Tomaten (2000) - alternativer Titel: Seitensprung auf Ibiza
  • Trucker
  • Töchter der Lust
  • Undercover Girls 1 (2003)
  • Undercover Girls 2 (2004)
  • Uromania 12 (2002)
  • Uromania 4 (2000)
  • Uromania 6 (2001)
  • Uromania 7 (2001)
  • Uromania 8 (2002)
  • Verbotene Spiele im Studenten-Wohnheim
  • Verfickter Albtraum (2005)
  • Verkaufe meinen getragenen Slip 1 (2000) (als Chantal)
  • Verlockende Falle - alternative Titel: Trieb Diebe
  • Verschollen - alternative Titel: Figlie di un dio minore
  • Wilde Engel (2003)
  • Wildkatzen
  • Wildkatzen 7

Notes et références[modifier | modifier le code]

Liens externes[modifier | modifier le code]