Robert Atzorn

Un article de Wikipédia, l'encyclopédie libre.
Aller à : navigation, rechercher
Robert Atzorn

Robert Atzorn né le à Połczyn-Zdrój est un acteur allemand.

Biographie[modifier | modifier le code]

Filmographie[modifier | modifier le code]

Films et Téléfilms[modifier | modifier le code]

  • 1980: De la vie des marionnettes (Aus dem Leben der Marionetten) (TV)
  • 1982: Stella
  • 1983: Krimistunde
  • 1983: Das schöne Ende dieser Welt
  • 1984: Déjà vu, oder Die gebändigte Geliebte
  • 1984: Don Carlos
  • 1984: Morgen in Alabama
  • 1984: Das schöne Ende dieser Welt
  • 1984: Die Wannseekonferenz
  • 1986: Kolping
  • 1989: Der Spatzenmörder
  • 1989: Killer kennen keine Furcht
  • 1990: Ich will leben
  • 1990: Korczak
  • 1990: Gesucht wird Rikki Forster
  • 1993: Der Betrogene
  • 1993: Ein Mann für meine Frau
  • 1995: Zu Fuß und ohne Geld
  • 1995: Ein Herz für Laura
  • 1996: Herzen im Sturm
  • 1997: Der Prinzgemahl
  • 1998: Freiwild
  • 1999: Ein Mann steht auf
  • 1999: Ich bin kein Mann für eine Frau
  • 2000: Wo ist mein Sohn? (Dov'è mio figlio)
  • 2000: Der Weg des Herzens (Qualcuno da amare)
  • 2000: Ein Mann gibt nicht auf
  • 2001: Jenseits der Liebe
  • 2002: Nicht ohne deine Liebe
  • 2002: Wer liebt, hat Recht
  • 2002: Tanners letzte Chance
  • 2003: Die Frau des Architekten
  • 2004: Le Commando (Das Kommando) (TV)
  • 2004: Embrasse-moi, Chancelier (Küss mich, Kanzler) (TV)
  • 2006: Afrika, mon amour (Dreiteiler)
  • 2008: Mein Mann, der Trinker
  • 2008: Im Gehege
  • 2010: Bis nichts mehr bleibt
  • 2010: Das Glück ist eine Katze
  • 2010: Zimtstern und Halbmond
  • 2011: Nord Nord Mord
  • 2011: La Vallée tranquille (Stilles Tal) (TV)
  • 2012: Terra X – Expedition in die Südsee. Georg Foster
  • 2012: Der Fall Jakob von Metzler
  • 2013: Un secret bien enfoui (Tod in den Bergen) (TV)

Séries[modifier | modifier le code]

  • 1981: Derrick – Das sechste Streichholz
  • 1981: Derrick – Tod im See
  • 1985: Glücklich geschieden...
  • 1985: Tatort – Der Mord danach
  • 1985: Oliver Maass
  • 1985: Die Schwarzwaldklinik – Der Versager/Die fromme Lüge
  • 1986: Die Wächter
  • 1986−1987: Stahlkammer Zürich
  • 1987: Derrick − Absoluter Wahnsinn
  • 1987: Derrick – Mordfall Goos
  • 1988: Oh Gott, Herr Pfarrer
  • 1989: Das Milliardenspiel
  • 1990: Hotel Paradies
  • 1991: Berlin Lady
  • 1992−1999: Unser Lehrer Doktor Specht
  • 1994: Tatort – Tatort: Bienzle und das Narrenspiel|Bienzle und das Narrenspiel
  • 1997−2000/2009: Der Kapitän
  • 2002: Die Affäre Semmeling
  • 2005: Kanzleramt
  • 2001−2008: Tatort
    • 2001 − Exil!
    • 2001 − Hasard!
    • 2002 − Der Passagier
    • 2002 − Undercover
    • 2003 − Harte Hunde
    • 2003 − Mietsache
    • 2004 − Todes-Bande
    • 2004 − Verlorene Töchter
    • 2005 − Ein Glücksgefühl
    • 2005 − Im Alleingang
    • 2006 − Feuerkämpfer
    • 2006 − Schattenspiele
    • 2007 − Liebeshunger
    • 2007 − Investigativ
    • 2008 − Und tschüss
    • 2010 - Unsterblich schön

Lien externe[modifier | modifier le code]