Julius Friedrich Heinrich Abegg

Un article de Wikipédia, l'encyclopédie libre.
Sauter à la navigation Sauter à la recherche

Julius Friedrich Heinrich Abegg, né le à Erlangen et mort le à Wrocław (Breslau en allemand), est un criminaliste allemand.

Biographie[modifier | modifier le code]

Julius Friedrich Heinrich Abegg né à Erlangen, est le fils du prédicateur Réformée Dr Johannes Wilhelm Abegg (1768-1806).

Publications[modifier | modifier le code]

Ses œuvres se trouvent pour la plupart dans le domaine du droit pénal, seulement parfois dans le droit civil ou de sciences naturelles:

  • Über die Bestrafung der im Auslande begangenen Verbrechen (1819)
  • Système de der Criminalrechtswissenschaft nebst einer Chrestomathie von Beweisstellen (1826)
  • Untersuchungen aus dem Gebiete der Strafrechtswissenschaft (1830)
  • Lehrbuch des gemeinen Criminalprocesses mit besonderer Berücksichtigung des preußischen Rechts (1833)
  • Versuch einer Geschichte der Strafgesetzgebung und des Strafrechts der brandenburgisch-preußischen Lande (1835)
  • Die verschiedenen Strafrechtstheorien dans ihrem Verhältnisse zu einander und zu dem positiven Rechte und dessen Geschichte (1835)
  • Lehrbuch der Strafrechtswissenschaft (1836)
  • Beiträge zur Strafproceßgesetzgebung (1841)
  • Versuch einer Geschichte der preußischen Civilgesetzgebung (1848)
  • Betrachtungen über die Verordnung betreffend die Einführung des mündlichen und öffentlichen Verfahrens mit Geschworenen dans Untersuchungssachen im Königreich Preußen (1849)
  • Über das religiöse Élément der peinlichen Gerichtsordnung (1852)
  • Mourir preußische Strafgesetzgebung und die Rechtsliteratur dans ihrer gegenseitigen Beziehung (1854)
  • Mourir Berechtigung der deutschen Strafrechtswissenschaft der Gegenwart (1859)
  • Über die Verjährung rechtsmäßig anerkannter Strafen (1862)
  • Über den organischen Zusammenhang einer auf den neueren Grundsätzen beruhenden Einrichtung des Strafverfahrens und der Gerichtsverfassung mit dem Strafrechte oder der Strafgesetzgebung (1863)
  • Die Frage über den Zeitpunkt der Vereidigung der Zeugen im strafrechtlichen Verfahren (1864)
  • Über die Bedeutung der sogennanten Criminalstatistik (1865)

Abegg a été rédacteur en chef de l' Archiv des Criminalrechts, Neue Ausgabe (1834), et a écrit des articles et des essais dans plusieurs publications de l'époque.

En outre, il est connu pour ses écrits critiques de systèmes législatifs, qui ont toujours été accompagnés par un débat public. Ainsi, il a acquis une renommée en tant qu'expert en matière de législation. Ces critiques sont :

  • Kritische Bemerkungen über Straf-Gesetz-Entww. von Württemberg (1836)
  • Kritische Bemerkungen über Straf-Gesetz-Entww. von Baden (1839)
  • Kritische Bemerkungen über Straf-Gesetz-Entww. von Preußen (1844, 1848, 1851)
  • Kritische Bemerkungen über Straf-Gesetz-Entww. von Baiern (1854)
  • Kritische Bemerkungen über Straf-Gesetz-Entww. von Sachsen (1837, 1853)
  • Kritische Bemerkungen über Straf-Gesetz-Entww. von Norwwegen (1835)
  • Kritische Bemerkungen über Straf-Proceß-Entww. von Württemberg (1839)
  • Kritische Bemerkungen über Straf-Proceß-Entww. für die preußischen Staaten (1852)
  • Kritische Bemerkungen über Straf-Proceß-Entww. für den preußischen Staat (1865)

Références[modifier | modifier le code]

Annexes[modifier | modifier le code]

Bibliographie[modifier | modifier le code]

Liens externes[modifier | modifier le code]