Ehrenfried Pfeiffer

Un article de Wikipédia, l'encyclopédie libre.
Aller à : navigation, rechercher

Ehrenfried Pfeiffer (19 février 1899 à Munich ; 30 novembre 1961 à Spring Valley), est un chimiste et agronome allemand anthroposophique.

Biographie[modifier | modifier le code]

Il est l'inventeur du procédé de cristallisation sensible sur la suggestion de Rudolf Steiner[1].

Publications[modifier | modifier le code]

  • Kristalle. Berichte aus den Arbeiten des naturwissenschaftlichen Forschungslaboratoriums am Goetheanum Dornach. Orient-Occident-Verlag, Stuttgart 1930
  • Studium von Formkräften an Kristallisationen mit besonderer Berücksichtigung landwirtschaftlicher Gesichtspunkte. Naturwissenschaftliche Sektion der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft am Goetheanum, Dornach 1931
  • Empfindliche Kristallisationsvorgänge als Nachweis von Formungskräften im Blut. Weise, Dresde 1935
  • Die Fruchtbarkeit der Erde, ihre Erhaltung und Erneuerung. Das biologisch-dynamische Prinzip in der Natur. Zbinden & Hügin, Bâle, 1938
  • Praktische Anleitung für den Gebrauch der biologisch-dynamischen Düngerpräparate. Dornach 1938
  • Der erfreuliche Pflanzgarten. Anleitung zur Gartenpflege nach der biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise (avec Erika Riese). Geering, Bâle, 1940
  • Gesunde und kranke Landschaft. Metzner, Berlin 1942
  • Rudolf Steiners landwirtschaftlicher Impuls, in: M. J. Krück von Poturzyn (Hg.): Wir erlebten Rudolf Steiner. Erinnerungen seiner Schüler. Freies Geistesleben, Stuttgart 1956
  • Anleitung für die Kompostfabrikation aus städtischen und industriellen Abfällen. G. Fischer, Stuttgart 1957

Bibliographie[modifier | modifier le code]

Liens et références externes[modifier | modifier le code]

Notes et références[modifier | modifier le code]

  1. Biocontact, n° 211, mars 2011, La cristallisation sensible, par Christian Marcel, p. 18